Dokumentation der Bartgeier Auswilderung im Nationalpark Berchtesgaden

Live-Webcam #1: Felsnische

Live-Webcam #2: Wasserstelle

Daten Solaranlage

Informationen

Änderungen / Verbesserungen im Projektjahr 2022
Im Klausbachhaus steht nun entgegen dem ersten Projektjahr schnelles Internet zur Verfügung. Das bedeutet in der Felsnische muss kein LTE-Modem mehr betrieben werden. Dies ist bereits eine beträchtliche Energieeinsparung. Um beim Thema Energie noch mehr Sicherheit zu haben wurde im Juni 2022 ein zweites Photovoltaik-Modul montiert und mit dem schon bestehenden in Serie geschaltet. Wir erhoffen uns dadurch dass wir die zweite Kamera (Wasserstelle) an Tagen mit Sonnenschein permanent laufen lassen können. Trotzdem haben die Akkus eine begrenzte Kapazität und auch mit dem zweiten PV-Modul ist es nicht ausgeschlossen dass es mal "eng" werden kann. Es muss weiterhin bedacht werden dass die Sonne die Felsnische selbst zur Zeit des Sonnenhöchststandes nur bis etwa 12:00 Uhr erreicht. Die Hauptkamera (Felsnische) wurde an einem anderen Platz montiert und befindet sich nun nur zwei Meter entfernt von der zweiten Kamera (Wasserstelle) aber blickt nun die Felsnische hoch. Im ersten Jahr gab es aufgrund der Platzierung der Kamera einen ärgerlichen toten Winkel der nun nicht mehr existiert. Auch war die alte "Hauptkamera" zu weit entfernt vom eigentlichen Geschehen. Eine weitere Verbesserung gibt es auch bei der Qualität des "öffentlichen Livestrems". Wurde der Livestream im letzten Jahr noch mit einer Auflösung unter 720p gezeigt, so haben wir in diesem Jahr das Ziel den Stream in Full-HD (1080p) zu zeigen. Die von uns im Herbst bereitgestellte Fotowebcam wird auch im Sommer über in Betrieb bleiben um ein paar Fotos von der Halsgrube zu bekommen. Mit etwas Glück gelingen so ein paar hochauflösende Bilder von den neuen Bartgeiern bei ihren ersten Flugaktionen. Ein großer Dank gilt den beiden Bufdi's vom LBV die bei Materialtransport und auch bei Montage eine riesige Hilfe waren!


Projektjahr 2021
Im Jahre 2021 wurden wir vom LBV beauftragt das Bartgeier-Projekt mit Livewebcams zu begleiten. Aufgrund der Lage der Felsnische stellt dieses Projekt eine große Herausforderung dar. Da im Winter kein Sonnenstrahl mehr die Felnische erreicht muss die Hardware um sie vor Schäden zu schützen abgebaut und im Frühling wieder aufgebaut werden. Im ersten Projektjahr mussten wir zusätzlich zur Richtfunkstrecke zum Klausbachhaus die Datenübertragung ins Internet noch mit einem LTE-Modem bewerkstelligen das sich ebenfalls in der Felsnische befand. Zwei Livekameras begleiten die Auswilderung der Bartgeier. Es handelt sich um besonders stromsparende Modelle und werden mittels PoE mit Strom und Netzwerk versorgt. Die Daten werden mittels WLAN zum Klausbachhaus übertragen wo die Daten gespeichert werden und der Livestream für die Öffentlichkeit aufbereitet und ins Internet geschickt wird.


Weitere Infos
Sehr viel weitere spannende Informationen rund um das Projekt, sowie die Community rund um das Bartgeier-Projekt finden sich hier: LBV-Bartgeier Projekt